Wann?

Montag, 09.09.2019

17:45 - 18:45

Neuer Stimm- und Singkurs

Jede/r kann besser sprechen und singen – mit etwas Technik!

Kirchenlieder, Weihnachtslieder, Geburtstagsständchen, Texte vortragen oder öffentlich sprechen – wir begegnen immer wieder Gelegenheiten für das Sprechen und/oder Singen. Wer es nie getan hat, traut sich oft nicht mitzusingen/ zu sprechen oder fühlt sich nicht wohl dabei. Aber die gute Nachricht lautet: Jeder kann es lernen und so auch selbstsicherer werden!

Dieser Kurs wendet sich an alle Menschen, die ihre Sprech- oder Singstimme verbessern wollen. (Chor-) Sänger, Lehrer, alle die (auch vor einer Gruppe) sicherer und klangvoller sprechen oder singen (können) möchten – und auch an Menschen mit Problemen der Atemwege, denn mit der richtigen Atem- und Stimmtechnik können Sie – auch bei Erkältung – länger singen und sprechen, ohne heiser zu werden. Man kann vielleicht sogar auf Asthmaspray verzichten. Der ganze Körper, der Schultergürtel und der Nacken werden freier, damit die Stimme lockerer wird.

Wir lernen mit Bewegungen u.a. aus dem Chi Gong und Yoga, uns zu lockern, besser zu atmen und dadurch die Sing- und Sprechstimme zu unterstützen = verbessern. Wir bekommen ein besseres Körpergefühl und fühlen uns insgesamt wohler. Mit der Lichtenberger-Methode tönen wir, machen Stimmübungen und singen leichte Kanons und (mehrstimmige) Lieder, Songs, Gospels.


Leitung: Manuela Mach

Der Kurs läuft wöchentlich 60 Minuten, 10 Termine
montags 17.45-18.45 Uhr
Beginn am 9. September 2019
Kosten: € 100 je TeilnehmerIn

online-Anmeldung

Lade Karte ...