Wann?

Samstag, 30.03.2019

19:00 - 20:30

Passions-Konzert

Konzert für Gesang und Streicher sowie Orgel und weitere Instrumente

Freuen Sie sich auf das Werk ‚Stabat Mater‘ von Giovanni Battista Pergolesi und Instrumental- und Orgelmusik von Johann Sebastian Bach.

Die Mitwirkenden sind:

  • Manuela Mach (Gesang) sowie Schülerinnen und Schüler
  • das Akzente-Quartett von Natalie Gadow und Schüler (Streicher)
  • Johanna Asmussen an der Orgel

Der Eintritt ist frei


(Wikipedia) Das Stabat mater von Giovanni Battista Pergolesi ist eine Vertonung des gleichnamigen mittelalterlichen Gedichtes für Alt, Sopran, Streicher und Basso continuo. Dies ist das bekannteste geistliche Werk des italienischen Komponisten und entstand 1736, wenige Wochen vor seinem Tod. Pergolesi komponierte sein Stabat mater im Auftrag einer neapolitanischen adligen Laienbruderschaft, der Cavalieri della Vergine dei Dolori di San Luigi al Palazzo, zum Gebrauch in der Liturgie der Karwoche. Zwanzig Jahre zuvor hatte dieselbe Bruderschaft bei Alessandro Scarlatti ebenfalls ein Stabat mater bestellt. Pergolesi schrieb seine Fassung, zusammen mit einem Salve Regina, in einem Franziskanerkloster in Pozzuoli wenige Wochen vor seinem Tod.
wikipedia.org/wiki/Stabat_mater_(Pergolesi)

Lade Karte ...