Eine Auswahl des eingesetzten Orff`schen InstrumentariumsDie Sinne heranwachsender Kinder zu fördern, so dass sich musische Talente optimal entwickeln, ist engagierten Eltern wichtig. In der Musikalischen Früherziehung der Kreismusikschule werden elementare Vorkenntnisse für künftigen Instrumentalunterricht vermittelt, darüber hinaus können auch mögliche Defizite in Konzentration oder Motorik aufgefangen werden.

Je nach den örtlichen Gegebenheiten  erteilen wir diesen Gruppenunterricht in Schul- oder Kindergartenräumen für Kinder im Vorschulalter von 4 bis 6 Jahren. Eine wichtige Grundlage für erste spielerische Erfahrungen mit der Musik bildet der gemeinsame Gesang begleitet von phantasievollen Bewegungs- und Tanzspielen.

Mit geführten oder improvisierten Klanggeschichten entwickeln die Kinder ihr eigenes Vorstellungsvermögen. Im Laufe des Unterrichts lernen sie verschiedene Rhythmen, Notennamen und Tonleiter kennen. Fundament für diese Form musikalischer Frühförderung ist die Musikpädagogik von Carl Orff (1895 – 1982). Die Kinder spielen sowohl mit empfohlenen klassischen Elementen des Orffschen Instrumentariums (Trommeln, Klanghölzer, Glockenspiele, Flöten, Cymbeln  u.a.) als auch mit eigenen, von unseren Lehrkräften selbst entwickelten Klanginstrumenten.Aufmerksame Vorschulkinder in der Musikalischen Früherziehung bei Susanne Thede, Schleswig

Der Phantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt: Rasseln, Gitarren, klingende Naturmaterialien aus Holz, Stein, Ton und sogar verschiedene Utensilien aus dem Alltag regen die Freude am eigenen Experimentieren und kreativen musikalischen Ausdruck an.


Haben Sie Fragen?
Dann rufen Sie uns gerne an unter Telefon 04621 960 118
Das Schulbüro Schleswig ist erreichbar:

  • Montag bis Donnerstag von 8 bis 12:30 und 13:30 bis 16:30 Uhr
  • Freitag von 8 bis 12 Uhr

Datenschutzerklärung der Kulturstiftung Schleswig-Flensburg
Link zur Landingpage www.kultur-schleswig-flensburg.de

Link zur Landingpage der Kulturstiftung des Kreises Schleswig-Flensburg: https://kultur-schleswig-flensburg.de/