Glücksburg: Blockflöten-Ensemble "Flauto dolce"

Leitung: Brita Lange-Kauth
Proben: Montags 18 Uhr in der Grundschule Glücksburg, Schulweg 1

Anmeldung .

Kappeln: Streicher-Ensemble

Leitung: Natalie Gadow
Probentermine auf Nachfrage

Anmeldung .

Satrup: Blockflöten-Ensemble

Leitung: Brita Lange-Kauth
Proben: Donnerstags 18.15 Uhr im Kulturzentrum „Alte Schule“

Anmeldung .

Satruper Blockflöten-Ensemble 2016

Satrup: Klarinetten-Ensemble "Figata!"

Leitung: Regina Wielert
Proben: 14-tägig montags ab 19.30 Uhr, Datum auf Anfrage, Treffen im Kulturzentrum „Alte Schule“

Im Jahr 2000 gründete Regina Wielert, Klarinettenlehrerin der Kreismusikschule in Satrup, mit sechs Schülerinnen und zwei Schülern das Klarinettenensemble „FIGATA !“ Dies war möglich geworden durch die Qualifikation der acht Klarinettisten/innen sowie durch die Anschaffung der ersten Bassklarinette als Klangfundament in Zusammenarbeit mit dem Satruper Blasorchester. Ob es um kulturelle oder gesellschaftliche Ereignisse geht, um Kirchenkonzerte oder Gartenfeste, ob getragene oder beschwingte Musik gewünscht wird: „FIGATA !“ hält ein vielseitiges Repertoire bereit.

Anmeldung .

Satruper Klarinetten-Ensemble 'Figata!' im Jahr 2013

Satrup: Satruper Blasorchester SBO und Vororchester

Logo vom Satruper BlasorchesterLeitung: Ulrich Matthaei
Probentermine

  • SBO-Vororchester: Mittwochs 17.30 bis 18.15 Uhr in der Struensee-Gemeinschaftsschule
    Für das Winterhalbjahr 2018/19: Das Vororchester nutzt die Mittwoche, an denen das Hauptorchester nicht probt, für verlängerte Proben (17.30 – 19.00 Uhr)
  • Satruper Blasorchester (Hauptorchester): Mittwochs 18.30 bis 20.30 Uhr in der Struensee-Gemeinschaftsschule
    Proben im Winterhalbjahr 2018/19: (Herbst- bis Osterferien) monatlich 2 x mittwochs und 1 x Samstag 10-14 Uhr (3.11., 1.12., 28.1., 23.2., 23.3.)

Ehemals als eigenständiger Verein gegründet wurde das SBO 2012 als Ausbildungsorchester in die Kreismusikschule integriert und bietet nun sowohl begeisterten Hobbymusikern/innen wie auch dem jugendlichem Bläser- und Schlagwerknachwuchs eine musikalische Heimat. Das Repertoire reicht von Bearbeitungen klassischer Musik über Filmmusik, Pop&Rock bis hin zu originaler Musik für Blasorchester. In 2017 wurde ein Vororchester für alle Altersstufen (Anfänger und Wieder-Einsteiger) gegründet und so reicht unsere Altersspanne von 10 bis über 60 Jahre. In der Regel spielen rund 20 Musiker/innen und wir treten vornehmlich daheim in Mittelangeln und bei Musikschulveranstaltungen auf (Deutsch-Dänische Musikschultage, Klingendes Unewatt). Unser Programm bietet flotte Abwechslung für alle Generationen.

Kontakt Ulrich Matthaei info@kms-mittelangeln.de

Anmeldung .

Das Satruper Blasorchester SBO der Kreismusikschule Mittelangeln-Satrup

Satrup: Streicher-Ensemble

Leitung: Natalie Gadow
Probentermine auf Nachfrage

Anmeldung .

Schafflund: "Pa´s Brass Band" Wallsbüll

Pa's Brass Band Wallsbüll LogoMusikalische Leitung: Nicolas Boysen
Proben: Montags von 19.30 bis 21:00 Uhr in der Aula Gemeinschaftsschule Schafflund

Die Pa’s Brass Band (PBB) ist eine Mehrgenerationenband, die ihren Sitz in Wallsbüll hat. Derzeit sind wir 22 aktive Musiker, die das mittlerweile mehr als 50 Lieder umfassende Repertoire lebendig bleiben lassen. Dabei werden wir von einem durch die Kreismusikschule gestellten professionellen Musiker geleitet. Die Instrumentenvielfalt umfasst Querflöte, Saxophone (Alt, Tenor und Bariton), Trompeten, Posaunen,Tuba und natürlich die Basis, Schlagzeug und Klavier.  Wenn du Spaß am Musizieren und Lust auf eine Band hast, in der das Miteinander groß geschrieben wird, dann komm doch einfach mal vorbei, höre dir das Ganze an oder noch besser, versuche gleich mitzuspielen. Wir freuen uns auf jedes weitere Instrument sowie Musiker. Dabei sind auch und besonders Instrumente willkommen, die in unserem bunten Haufen noch gar nicht vorhanden sind, z.B. E-Bass oder E-Gitarre.

www.pas-brass-band.de

Weitere Informationen bei Britta Schröfel (1. Vors.) Tel. 04639-7723
(Stand 22. August 2018)

Die "Pa's Brass Band" aus Wallsbüll

„Pa’s Brass Band“ aus Wallsbüll

Schleswig: Bigband Schleswig

Leitung: Willi Neu
Proben: mittwochs 17.30 Uhr im Saal der Kreismusikschule

Seit 1999 bietet diese Band unter der Leitung von Willi Neu Instrumentalisten aller Spielniveaus ein musikalisches Zuhause. In der klassischen Formation sind die Saxofone in der ersten Reihe platziert, gefolgt von den Posaunen, Trompeten und der Basis gebenden Rhythmusgruppe (E- und Bass-Gitarre sowie Percussion und Schlagzeug). Ein weiteres tragendes Element in unserer Bigband ist das Piano und die Sängerin für alle Vokal-Songs, so dass  vielen traditionellen Titeln erst das bekannte Flair verliehen wird. Bei unterschiedlichen Auftritten sammeln gerade junge Solisten hier erste Erfahrungen mit einem öffentlichen Publikum.

Kleiner Rückblick auf die Bigband Schleswig seit 1999 (pdf)

Anmeldung .

Bigband Schleswig Konzert in der Fachklinik

Schleswig: Brass-Projekt-Ensemble

Logo-Schleswiger-Brass-EnsembleLeitung: Jens Wischmeyer

Im Jahr 2008 startete unser Musiklehrer für tiefes Blech, Jens Wischmeyer, zunächst den ’nördlichsten Tubisten-Workshop‘ an der Kreismusikschule, dem folgte ein ‚Just Brass-Workshop‘ – und daraus entwickelte sich spontan das Brass-Ensemble der Kreismusikschule. Über zehn Jahre trafen sich MusikerInnen mit  Trompeten, Waldhörner, Tuben, Posaunen und anderen Blechblasinstrumenten einmal im Monat zu gemeinsamen Proben.

Seit Herbst 2018 starten wir mit einem neuen Format: Dem Brass-Projekt-Ensemble
Wer ein Blechblas-Instrument spielt und Lust hat, zu besonderen musikalischen Konzerten eingeladen zu werden, kann jederzeit  in diesen Musiker-Kreis aufgenommen werden. Bitte melden Sie sich an mit Email-Adresse und Telefonnummern, unter denen Sie erreicht werden können.

Anmeldung

Brass-Ensemble der Kreismusikschule beim Sommerkonzert 2015

Das Brass-Ensemble der Kreismusikschule beim Sommerkonzert in Unewatt 2015

Schleswig: "ChorColores"

Logo des Schleswiger Popchores "ChorColores"Leitung: Björn Mummert
Proben: montags 19.45 Uhr in der ehemalige Landwirtschaftsschule, Bellmannstraße Schleswig

1997 rief Björn Mummert zur Gründung eines Popchores an der Kreismusikschule auf. Gut siebzig Interessierte meldeten sich auf diese Einladung hin und bald hatte sich ein fester Stamm von 25 Sängern herausgebildet. Der Chor begann einen Streifzug durch die Geschichte der Pop- und Rock-Musik und präsentierte sein Repertoire auf vielen Konzerten. Nach der erfolgreichen Teilnahme am Deutschen Chor-Wettbewerb 2005 einigte sich der mittlerweile 40-köpfige Chor auf den klangvollen Ensemble-Namen ChorColores.
Bei Interesse bitte unbedingt im Schulbüro anmelden.

Anmeldung .

ChorColores

Schleswig: Chor der Kreisverwaltung

Leitung: Gesa Thomsen
Proben: Donnerstags 17.30 Uhr im Saal der Kreismusikschule Suadicanistr. 1

Dieser Chor der Verwaltung des Kreises Schleswig-Flensburg wurde im Jahr 2008 gegründet und pflegt ein vielfältiges Repertoire von Pop, Rock, Folk, Gospel über klassische wie traditionelle Werke.

Anmeldung

Chor der Kreisverwaltung Schleswig bei einem Konzert in Fockbek 2014

Schleswig: Chor des Oberlandesgerichts

Leitung: Gesa Thomsen

Der OLG-Chor wurde 2008 gegründet und probt regelmäßig dienstags um 18.30 Uhr im „Roten Elefanten“, Oberlandesgericht Schleswig, Gottorfstr. 2

Schleswig: Popchor "Chor-O-Na"

Leitung: Björn Mummert
Proben: dienstags 18.00 Uhr in der ehemalige Landwirtschaftsschule, Bellmannstraße Schleswig

Ursprünglich war der Singkreis nur als Projektchor von Björn Mummert angelegt worden, aber in seinen ersten vier Monaten wuchs die Gruppe so intensiv zusammen, das schnell allen klar wurde, aus dieser Gruppe singfreudiger Menschen will ein „richtiger“ Chor von Dauer werden. So besteht Chor-O-na nun seit Anfang 2014. Mit viel Elan wurde innerhalb kurzer Zeit ein ansehnliches Repertoire aufgebaut, in dessen Spektrum das Gesangsensemble keine stilistischen Grenzen kennt, vielmehr wird gesungen, was Spaß macht und schön ist.

Anmeldung

Schleswiger Chor-O-na Leitung Björn Mummert

Schleswig: Conga-Gruppe "ANABACOA"

Leitung: Dirk Carstens
Proben: dienstags 18.15 Uhr im Saal der KMS Schleswig

.

Anmeldung

Ensembles-Conga-Gruppe ANABACOA Schleswig 2013

Schleswig: Blockflöten Folklore-Gruppe

Leitung: Susanne Thede
Proben: Einmal im Monat, Termin auf Nachfrage, freitags 17.45 Uhr im Saal der KMS Schleswig

Anmeldung
.

Schleswig: Offenes Instrumental-Orchester "DACAPO"

Leitung: Dr. Dietrich Bieber
Proben: Montags 10.30 Uhr im Saal der KMS Schleswig

Das kammermusikalische Ensemble „DaCapo“ – gegründet auf Initiative von Herrn Johann Voß – begann zunächst 2001 unter der Leitung von Günther Attinger und musiziert seit 2004 unter der Leitung des Viola-Spielers Dr. Dietrich Bieber. Zur Zeit bilden drei erste und drei zweite Violinen, zwei Violen und zwei Violoncelli die Streicherbesetzung. Drei Block- sowie drei Querflöten, eine Oboe, eine Mandoline, eine Gitarre und ein E-Piano (meist im Cemalo-Register gespielt) bereichern den Klang. Diese farbige Mischung lässt vielfältige Abstufungen zu – etwa zwischen Solo- und Tutti-Spiel oder zwischen Bläser- und Streicher-Elementen im Wechsel. Von alten Meistern (wie beispielsweise Giovanni Gabrieli) angefangen spielen wir unter anderem Werke von Corelli, Händel, Sammartini, Mozart und entdecken immer wieder Neues vor allem aus der Periode des 18. Jahrhunderts. Die gemeinsame Probezeit ist seit März 2013 jeweils montags von 10.30 bis 12.00 Uhr in der Kreismusikschule Schleswig, Suadicanistraße 1, wo wir herzlich empfangen wurden. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied, namentlich Geiger, Bratscher und Cellisten, auch von einer Kontrabass-Besetzung wagen wir zu träumen, aber ebenso würden wir gern Blechblas-Instrumentalisten aufnehmen.

Kontakt: dietrich.bieber(at)t-online.de

Senioren-Orchester 'DACAPO' Schleswig 2013

Schleswig: Orchester der Kreismusikschule

Leitung: Björn Mummert und Cornelia Kempf
Proben: Mittwochs 19.15 Uhr im Saal der KMS Schleswig

.

Anmeldung
Orchester Schleswig unter der Leitung von Björn Mummert konzertiert im Christsen-Haus beim Klingenden Unewatt 2017.

Schleswig: Sambaband "Sambalegria"

Logo der Samba-Band "Sambalegria" aus SchleswigLeitung: Wiebke Ketelsen
Proben: dienstags 20.00 Uhr im Saal der KMS Schleswig

Die Band spielt authentische brasilianische Rhythmen, die auf Straßen und Plätzen entstanden sind und hier auch am besten zur Entfaltung kommen. Ob “Batucada”, “Samba Reggae” oder “Maracatu”, die Musik wird wie in Rio, Salvador oder Recife zu Festen, zum Karneval oder zu gewonnenen Fußballweltmeisterschaften gespielt.

Anmeldung

Schleswiger Samba-Band "Sambalegria"

Schleswig: Streicher-Ensemble

Leitung: Cornelia Kempf
Proben: montags und nach Vereinbarung

Streichinstrumente sind das Fundament jedes Orchesters, denn in einem Sinfonie-Orchester gibt es mehr Geigen als Flöten und Trompeten, mehr Bratschen als Klarinetten und Hörner, mehr Celli als Fagotte und Posaunen. Zahlreiche Ensembles, die zu verschiedenen Veranstaltungen öffentlich zu hören sind, bieten für Fortgeschrittene wie für Anfänger Gelegenheiten, aus „dem stillen Kämmmerlein“ heraus zu treten und gemeinsam mit anderen Streichern zu musizieren. Geigenlehrerin Cornelia Kempf leitet in Schleswig unter anderem die Projekt-Gruppe „Schleswig-Streicher“ in immmer wieder einmal wechselnden Besetzungen. Probentermine erfragen Sie bitte im Schulbüro Tel. 04621 960 118 oder direkt unter Cornelia@pian-e-forte.de

Anmeldung

Streicher-Ensemble Schleswig musziert im Christesen-Haus beim 'Klingenden Unewatt'

Treia: "Klangträumer"

Logo der 'Klangträumer' aus TreiaLeitung: Gesa Thomsen
Proben: Montags 19.30 Uhr bei Gesa Thomsen in Treia, Treenestraße 25 „Klangträume“

Im Jahre 2011 fanden sich in den „Klangträumen“ der Stimmbildnerin Gesa Thomsen einige Chorsänger zusammen, die Lust hatten, sich einmal in einem Vocalensemble auszuprobieren. In lockerer Atmosphäre traf sie sich 14tägig, um mehrstimmige Chorsätze einzuüben. Aus dieser zunächst lockeren Runde entwickelte sich schnell ein Gesangs-Ensemble, dessen Stimmen zwischenzeitlich – bis auf den Tenor – dreifach besetzt werden konnten.

Nach ersten privaten Auftritten folgten Konzerte bei den Landfrauen und dem DRK, die mit viel musikalischer Freude und Einsatz dargeboten werden konnten. Längst war ein wöchentliches Treffen vereinbart – und eine Anfrage zu einem (fast) ganztägigen Auftritt Pfingsten 2013 bildete den Auslöser zur Vereinsgründung, so dass die Frage: „Wie nennt Ihr Euch denn?“ nun auch beantwortet werden musste. Nach einigen kreativen Vorschlägen stand der Gründungsort des Ensembles, die „Klangträume“ der musikalischen Leiterin Gesa Thomsen Pate, so dass der Verein „Klangträumer e.V.“ gegründet werden konnte.

Da die Klangträumer zwischenzeitlich ein Ensemble der Kreismusikschule Schleswig-Flensburg geworden sind, präsentieren sie auch Auftritte im Schleswiger Raum. So konnte anlässlich eines Herbstkonzertes 2016 zahlreichen Besuchern in der Schleswiger Pauluskirche die Musik der SängerInnen aus Treia näher gebracht werden.

Kontakt Vorstand: Frank R. Wölffel, Tel.: 04627 1449, Email: kontakt@klangtraeumer.de
Siehe auch hier im Flensburger Tageblatt: www.shz.de (27.12.2012)

Aktuell sind diese Stimmen im Ensemble:
Christel Gülck, Birgit Graw-Bilet, Gönna Hartmann (Sopran)
Beate Messer, Silke Thomsen, Hilke Carstensen (Alt)
Nikolaus Stingl, Sebo Schmidt (Tenor)
Jorg Bilet, Raoul Pählich, Frank R. Wölffel (Bass)
Gesa Thomsen (künstlerische Leitung)
…. zur Zeit hätten wir noch Bedarf an einem Tenor!

(September 2018)

Chor-Ensemble 'Klangträumer' aus Treia, Leitung Gesa Thomsen

Treia: Nicolai Singkreis

Leitung: Gesa Thomsen
Proben: Mittwochs von 20:00 bis 22:00 Uhr im Pastorat in Treia

Der Nicolai-Singkreis wurde im Jahre 1984 in Treia gegründet und schloss sich im Jahr 2013 der Kreimusikschule Schleswig-Flensburg an. Der Chor freut sich über interessierten Besuch.

Der Chor Ensembles-Nicolai Singkreis Treia im Jubliäums-Jahr 2014