Das Leuchtturm-Projekt des Kreises Schleswig-Flensburg
„Sønderjylland-Schleswig-Pops“

Aktuelle Konzerte:
Informationen folgen hier, sobald wieder neue Auftritte geplant sind!
(Stand: 2.8.2018)



Rückblick – Start im September 2014

„Sønderjylland-Schleswig Pops“ – ein großartiges Angebot für musikbegeisterte Jugendliche (ab ca. 14 Jahren) – miteinander spielen und singen in einem großen Pop-Orchester. Teilnehmen können Streicher von der Geige bis zum Kontrabass, Blech- und Holzbläser, Harfenisten, Perkussionisten von Pauken bis Mallets, Zupfinstrumentalisten, Pianisten, Keyboarder, SängerInnen solo/Chor … und andere MusikerInnen, die Freude an einem derartigen Projekt haben.

Leuchtturm-Projekt Schleswig-Sønderjylland-Pops

Mit diesem Projekt macht die Kreismusikschule Schleswig-Flensburg musikbegeisterten Jugendlichen aus der Region Sønderjylland-Schleswig ein tolles Anbebot: Junge Instrumentalisten, Sängerinnen und Sänger aus den Kreisen Schleswig-Flensburg, Nordfriesland, der Stadt Flensburg, aus Aabenraa Kommune, Sønderborg Kommune, Tønder Kommune und Haderslev Kommune sind eingeladen, gemeinsam in einem großen Pop-Orchester Musik zu machen. Alle Instrumente und Stimmen können sich hier musikalisch einbringen wie Streicher, Blech- und Holzbläser, Perkussionisten (Schlagzeug, Pauken bis Mallets), Nachwuchstalente an E-Gitarre, E-Bass, Klavier/Keyboard, Harfenisten sowie SängerInnen für Solo und Chor … und andere MusikerInnen, die Freude an Pop- Rock- und Filmmusik, Musicalmelodien und Welthits im Symphonic Sound haben. Professionelle Vorbilder für dieses landesweit einmalige Projekt sind beispielsweise „NDR-Pops Orchestra“ und „DR Underholdnings Orkester „.
Für die Jugendlichen läuft das symphonische Pop-Orchester am ersten November-Wochenende, vom 7.-9. November 2014, in Schleswig an, Unterkunft und Verpflegung werden in der Jugendherberge, Spielkoppel 1, gewährleistet sein, für eine verlässliche Gruppenbetreuung sorgt der Kreisjugendring Schleswig-Flensburg. Im Haus der Kreismusikschule nebenan wird mit den Fach-Dozenten sowohl in jeweiligen Instrumental-Registern als auch im großen Orchesterrahmen geprobt. Dank des ‚Leuchtturmprojekts’ des Kreises Schleswig-Flensburg im Rahmen der Kulturvereinbarung Sønderjylland-Schleswig ist die Teilnahme für alle Jugendlichen kostenfrei. Weitere Treffen sind geplant in 2015 und 2016, die dann auch mit Konzerten abschließen. Informationen und Anmeldungen unter www.kms-schleswig-flensburg.de oder bei der Kreismusikschule Schleswig-Flensburg, Suadicanistr. 1, D-24837 Schleswig Tel. +49 4621 960118 Mail: kms@schleswig-flensburg.de

Pressemeddelelse
Pop-orkester til unge musikere fra regionen

Amtsmusikskolen Slesvig-Flensborg tilbyder et nyt projekt til musikbegejstrede unge fra region Sønderjylland-Slesvig: unge instrumentalister og sangere fra amterne Slesvig-Flensborg og Nordfriesland, byen Flensborg og fra kommunerne Aabenraa, Sønderborg, Tønder og Haderslev er inviteret til at musicere sammen i et stort pop-orkester, nemlig „Sønderjylland-Slesvig Pops-Symphonic Orchestra&Choir“. Alle instrumenter og stemmer kan bruges som strygere, træ- og metalblæsere, percussionister (trommesæt, pauke også mallets), e-bas-, e-guitar-, keyboard- og klavertalenter, harpenister, ligesom solo- og korsangere….og alle musikere, som glæder sig over pop-, rock- og filmmusik, musicalmelodier, verdenshits i Symphonic Sound. Professionelle forbilleder for det enestående projekt i hele landet er fx „NDR Pops Orchestra“ og „DR Underholdningsorkester“.
For ungerne begynder pop-orkestret den første november-weekend, fra 7. – 9. november 2014 i Slesvig. Kost og logi findes der i vandrerhjemmet, Spielkoppel 1. Amtets ungdomsorganisation er ansvarlig for gruppernes pasning. I amtsmusikskolensbygningen ved siden af vandrerhjemmet finder prøverne med faglærerne sted, både enkelte instrumentgrupper og med det store orkester. Takket være fyrtårnprojektet af amtet Slesvig-Flensborg som led af kulturaftalen Sønderjylland-Slesvig er deltagelsen for alle unger gratis. Videre møder er planlagt i 2015 og i 2016, som også afslutter med koncerter. Informationer og tilmeldinger : www.kms-schleswig-flensburg.de eller hos Kreismusikschule Schleswig-Flensburg, Suadicanistr. 1, 24837 Schleswig, Tyskland, fon: 00494621960118, mail: kms@kultur-schleswig-flensburg.de

Projektbeschreibung:
Inhalt des Leuchtturmprojektes

Die Kreismusikschule Schleswig-Flensburg bietet im Rahmen des Leuchtturmprojektes der Kulturvereinbarung in 2014, 2015 und 2016 insgesamt fünf Musikwochenenden für musikbegeisterte Jugendliche aus der Region Sønderjylland-Schleswig an. Für die Arbeitsphasen werden unter der Leitidee „Sønderjylland-Schleswig Pops“ verschiedene Formate unter Leitung von Musikpädagogen und Musikern der Region entwickelt, die mit öffentlicher Präsentation abschließen.
Welchen Zweck verfolgt das Projekt?
Jugendlichen aus der Region wird damit Gelegenheit gegeben, ihre musikalischen Ausdrucksformen gemeinsam in grenzüberschreitender Kooperation zu vertiefen und mit dem Medium orchestraler Popgenres in kreativer Gestaltung innovativ umzugehen. Das Format zielt u.a. auch auf Talentfindung, Talententwicklung und Begabtenförderung. Deshalb sind insbesondere auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der SVA und MGK als Zielgruppe angesprochen. Deutsche und dänische Jugendliche haben darüber hinaus die Möglichkeit, neben den gemeinsamen künstlerischen Ausdrucksformen auch über Freizeitaktivitäten gegenseitigen Respekt und Wertschätzung zu erkennen und sich als zukünftige kulturelle Motoren der Region zu begreifen und zu entwickeln.

Projektbeskrivelse:
Indhold af fyrtårnprojekt Slesvig-Flensborg

Amtsmusikskole Slesvig-Flensborg tilbyder musikbegejstrede unge fra regionen Sønderjylland-Slesvig i alt fem musikweekender i 2014, 2015 og 2016 som et led i fyrtårnsprojektet af kulturaftalen. For arbejdsfaserne bliver der under den ledende tanke „Sønderjylland-Slesvig Pops“ udviklet forskellige former af undervisning under ledelse af musiklærere og musikere fra regionen. Afslutningen er en offentlig præsentation.
Hvad er formålet af projektet?
Ungerne fra regionen får på den måde lejlighed at fordybe deres musikalske udtryksmåder i grænseoverskridende kooperation og at omgås med orkestrale popgenrer på kreativ og innovativ måde. Tyske og danske unger har desuden muligheden, at erkende – bortset fra de fælles musikalske udtryksmåder – gensidig respekt gennem fritidsaktiviteter. Og chancen at udvikle sig til fremtidige kulturelle motorer af regionen.

Anmeldung bei: Willi Neu – Projektleitung
Kreismusikschule Schleswig-Flensburg
Suadicanistr. 1 24837 Schleswig
Tel. 04621-960118 Fax 04621-960130
per Mail: kms@kultur-schleswig-flensburg.de

Logo Leuchtturm-Projekt